Zurück zu Gesamtergebnishaushalt
Verkehrsflächen und -anlagen, ÖPNV / Teilhaushalt 54

Das Chemnitzer Straßennetz umfasst 682,1 Kilometer Gemeinde- und Gemeindeverbindungsstraßen, 78, 6 Kilometer Bundesstraßen, 46,2 Kilometer Kreisstraßen und 28,3 Kilometer Staatsstraße. Deren Aufwendungen werden in diesem Teilhaushalt dargestellt (in Mio. Euro).

Gemeindestraßen
34,6
Sonstige Leistungen der Straßenbaulastträger
9,0
Bundesstraßen
4,2
Winterdienst an Gemeindestraßen, Wegen und Plätzen
2,1
Straßenreinigung
1,4
Staatsstraßen
1,3
Kreisstraßen
0,9
Gemeindestraßen Verkehrsgrün
0,8
Parkeinrichtungen
0,5
Einrichtungen für den ruhenden Verkehr
0,4
Beteiligung an Verkehrsunternehmen
0,2

Der Zustand des Straßennetzes wird regelmäßig überwacht. Im Ergebnis dessen werden die Straßen in Zustandsklassen eingeteilt. Darüber hinaus werden durch das Tiefbauamt 451 Ingenieurbauwerke gewartet, geprüft, Instand gesetzt und unterhalten, darunter befinden sind 299 Brücken.

Mit dem Winterdienst für die öffentlichen Straßen befindet sich eine schwer planbare Komponente in diesem Teilhaushalt. Der Winterdienst selbst wird durch den Abfall- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz umgesetzt, die entsprechenden Kosten in Höhe von 2,1 Mio. Euro werden hier geplant. Je nach Länge und Intensität der Winter kann es zu Veränderungen der tatsächlichen Aufwendungen kommen.

 

 

Die Meinungsfunktion ist geschlossen.