Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz

Das heutige Sächsische Eisenbahnmuseum, das gegen 1900 als einer der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands erbaut wurde, repräsentiert mit historischen Gebäuden, zum Teil einzig erhaltenen technischen Anlagen und Fahrzeugen, wie zum Beispiel Dampflokomotiven aus der Sächsischen Maschinenfabrik (vormals Richard Hartmann AG) authentisch und anschaulich sächsische und Chemnitzer Eisenbahngeschichte.
Weiterlesen

4 Meinungen vorhanden

Deutsches SPIELEmuseum e. V. Chemnitz

Das Deutsche Spielemuseum e. V. Chemnitz ist als Ältestes seiner Art einzigartig. Die Sammlung umfasst über 30.000 Exponate der letzten acht Jahrhunderte aus aller Welt. Die ständige Ausstellung „Das Glück blühet jedem Stande“ präsentiert nach der Folk Model Theorie historische und aktuelle Spiele. Mehr als 1500 aktuelle Spiele stehen Besuchern aller Alters- und Bildungsgruppen zum Spielen und für die interaktive Betätigung bereit.
Weiterlesen

11 Meinungen vorhanden

Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e. V.

Das Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e. V. zeigt seit 2008 in den 1928 erbauten „Stern-Garagen“ rund 200 Exponate von mehr als 70 Herstellern. Auf 1.000 m² präsentieren sich in chronologischen Themenboxen Automobile, Motorräder, Fahrräder und einmalige Zeugnisse der sächsischen Fahrzeuggeschichte zwischen dem späten 19. Jahrhundert und heute.
Weiterlesen

8 Meinungen vorhanden

Straßenbahnmuseum Chemnitz

Das 2002 gegründete Straßenbahnmuseum Chemnitz befindet sich im ältesten Betriebshof der Chemnitzer Straßenbahn, erbaut 1908. Das lebendige Museum zeigt nicht nur Straßenbahnoldtimer, Traditionsbusse, technische und historische Exponate aus der Geschichte des Chemnitzer Nahverkehrs. Diese können auch selbst ausprobiert oder mit einem der 14 fahrbereiten Schmalspurfahrzeuge eine Runde auf Deutschlands kürzester Museumsstrecke (92 m) gedreht werden.
Weiterlesen

5 Meinungen vorhanden

Ebersdorfer Schulmuseum Chemnitz

Seit 1991 setzt sich der Verein Ebersdorfer Schulmuseum e. V. für die Sammlung, Bewahrung und öffentliche Präsentation historischer Exponate der deutschen Schulgeschichte ein, z. B. Unterrichtsmittel und schulische Ausstattungsgegenstände, und bietet in diesem Rahmen Unterrichtsstunden im Charakter vergangener Zeiten an, die insbesondere von Schulklassen gut angenommen werden. Seit dem Jahr 2000 hat das Ebersdorfer Schulmuseum im ehemaligen Ebersdorfer Rathaus sein Domizil.
Weiterlesen

12 Meinungen vorhanden

Arktisch-Alpiner Garten

Die Walter-Meusel-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit den satzungsmäßigen Aufgaben, den kompositorisch-schriftstellerischen Nachlass Walter Meusels aufzuarbeiten und zu verwalten, den Arktisch-Alpinen Garten zu erhalten und weiterzuführen sowie Naturschutz-, Landschaftspflege und naturwissenschaftliche Forschungsprojekte zu fördern.

Weiterlesen

16 Meinungen vorhanden

Theater für Kinder und Jugendliche muss sein!

V.E.B. – VereinsEigeneBühne e. V. ist ein Freies Theater für Kinder und Jugendliche, das ihnen den Schutzraum Theater zum Schauen und Ausprobieren zur Verfügung stellt und Pädagogen und Eltern bewusst machen will, welche Rolle die Kunst für die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen haben kann.
Weiterlesen

6 Meinungen vorhanden

Märchenhaftes 2K14 / Theater UNART e. V.

Theater UNART e. V. ist ein inhaltlich anspruchsvolles, experimentell arbeitendes Improvisationstheater mit eigenem Profil auf Amateurbasis, das sich vorrangig an Interessenten alternativer Theaterformen wendet.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Kinderproduktion “Ronja Räubertochter”

Das Theaterangebot des in Rabenstein angesiedelten Hauses bietet seit nunmehr 4 Jahren erlesene Schauspielkunst mit Niveau für alle Altersklassen. Eigene Inszenierungen, oft unter Einbeziehung von Kindern, Jugendlichen und Semiprofessionellen der eigenen Fritz Theater–Amateurgruppe, sind feste Bestandteile des „Theatermachens“.
Weiterlesen

12 Meinungen vorhanden

Produktion “Der 4. König”

Das Theaterangebot des in Rabenstein angesiedelten Hauses bietet seit nunmehr 4 Jahren erlesene Schauspielkunst mit Niveau für alle Altersklassen. Eigene Inszenierungen, oft unter Einbeziehung von Kindern, Jugendlichen und Semiprofessionellen der eigenen Fritz Theater-Amateurgruppe, sind feste Bestandteile des „Theatermachens“.
Weiterlesen

17 Meinungen vorhanden

Dialog der Kulturen

Das KleinKunstTheater FATA MORGANA ist zurzeit ohne feste Spielstätte. Die Veranstaltungen werden an wechselnden Spielorten durchgeführt (z. B. TaC in der Mensa, Club der Kulturen (beide Campus der TU Chemnitz), soziokulturelles Zentrum Quer Beet). Die Veranstalterin agiert als Organisatorin und spielende Sängerin eigener Programme.
Weiterlesen

3 Meinungen vorhanden

Volker-Braun-Programm (Inszenierung und Premiere)

Das KleinKunstTheater FATA MORGANA ist zurzeit ohne feste Spielstätte. Die Veranstaltungen werden an wechselnden Spielorten durchgeführt (z. B. TaC in der Mensa, Club der Kulturen (beide Campus der TU Chemnitz), soziokulturelles Zentrum Quer Beet). Die Veranstalterin agiert als Organisatorin und spielende Sängerin eigener Programme.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

OFF-Theater Chemnitz 2014

Das Büro für theatrale Strategien agiert als profilierte Produktionsstätte freier Theaterkunst in Südwest-Sachsen. Eigene Inszenierungen, Koproduktionen mit Theatern in Sachsen und Thüringen, Künstlerische Leitung von Theaterfestivals bzw. Mitwirkung als Sachverständige, Jurytätigkeit, kontinuierliche Zusammenarbeit mit Schulen (Chemnitzer Schulmodell) als Beitrag zur kulturellen Bildung und erfolgreiche Beteiligung an sachsen- und bundesweiten Schultheaterwettbewerben zeigen das breite Spektrum an Möglichkeiten auf.
Weiterlesen

9 Meinungen vorhanden

Inszenierung “König Drosselbart …??”

Die Mitglieder der Amateurgruppe sind Rentner, Schwerbehinderte und Arbeitslose. Mit dem Theaterspielen erhalten sie als gesellschaftlich benachteiligte Menschen eine Möglichkeit der Integration um sich kulturell in die Gesellschaft einzubringen. Es werden kleine Theaterstücke inszeniert, bei denen die Zuschauer in das Spiel einbezogen werden.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V.

Das Spektrum umfasst umfangreiche Konzert-, Veranstaltungs- und Bildungsangebote, die sich durch Kontinuität und Qualität auszeichnen. Das Programmangebot verschiedener musikalischer Genres richtet sich an eine breite Öffentlichkeit mit unterschiedlichen Zielgruppen. Der Verein repräsentiert die musikalische Leistungskraft von Chemnitz sachsen- und bundesweit und pflegt Partnerschaften auf nationaler und internationaler Ebene.
Weiterlesen

5 Meinungen vorhanden

Sächsisches Sinfonieorchester Chemnitz e. V.

Das Ensemble spielt mit rund 70 Mitgliedern im Alter zwischen 15 und 84 Jahren in kompletter sinfonischer Besetzung unter der künstlerischen Leitung von MD Andreas Grohmann und gehört zu den führenden Laiensinfonieorchestern in Sachsen. Die Programmgestaltung ist vielseitig und reicht von Unterhaltung über Klassik bis zu zeitgenössischen Werken. Das Orchester ist regelmäßig an großen kulturellen Veranstaltungen beteiligt, z. B. dem Mittelsächsischen Kultursommer und dem Tag der Sachsen. Gastspiele führten in den letzten Jahren nach Japan, Italien und Frankreich.
Weiterlesen

9 Meinungen vorhanden

Musikbund Chemnitz e. V.

Der Dachverband für 26 Chöre und Ensembles aus Chemnitz und der Region (950 Mitglieder) setzt sich für die Erhaltung und Entwicklung der Laienmusik als wesentlichem Bestandteil des Kulturlebens in Chemnitz und Sachsen ein. Er ist ein Regionalverband des Sächsischen Chorverbandes.
Weiterlesen

3 Meinungen vorhanden

B. I. G. e. V. – Verein zur Förderung der musikalischen Bildung

Durch das Wirken des Vereins erhalten musikalisch interessierte Menschen eine Plattform, auf der sie sich kreativ und weiterbildend betätigen können, z. B. bei regelmäßigen Workshops. Der Teil der Chemnitzer Musikszene, der im Bereich freie Musik wirkt, erhält Unterstützung bei der Beschäftigung mit Jazz und nichtkommerzieller Musik.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

chemnitzer jazzclub e. V.

Die Konzerttätigkeit des Vereins wird geprägt von Jazzmusik namenhafter nationaler und internationaler Jazzgrößen in Verbindung mit Jazzarbeit in Chemnitz und der Region. Die Förderung junger Jazzbands und -Musiker bildet einen Schwerpunkt.
Weiterlesen

3 Meinungen vorhanden

Singakademie Chemnitz e. V.

Die 1817 gegründete Singakademie Chemnitz ist der älteste, größte und leistungsstärkste Konzertchor der Stadt und Region Chemnitz. Er versteht sich als Laienensemble, das auf semiprofessioneller Ebene hauptsächlich im chorsinfonischen Bereich wirkt und vorrangig mit professionellen Orchestern arbeitet. Dem Chorensemble gehören ca. 120 Sängerinnen und Sänger an, die künstlerische Leitung hat Andreas Pabst inne.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Kirchenmusik 2014

Das Gesamtprojekt besteht aus einzelnen, regional bedeutsamen kirchenmusikalischen Aufführungen als Angebot für alle Bürger und Gäste der Stadt und Region Chemnitz.
Weiterlesen

7 Meinungen vorhanden

3. Chemnitzer Orgelspaziergang 2014

Alle zwei Jahre haben die Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowie Gäste der Stadt die Gelegenheit mehrere bedeutende Instrumente der Chemnitzer Orgellandschaft – zum Teil in den letzten Jahren neu erbaut oder restauriert – an einem Abend auf zwei Routen zu erleben.
Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

“unMittelBARock!” – Tage Mitteldeutscher Barockmusik 2014

Der Verein Mitteldeutsche Barockmusik e. V. ist eine Einrichtung des Bundes und der drei mitteldeutschen Länder. Er ist eine wichtige Förderinstitution in Mitteldeutschland und Veranstalter von Musikfesten (im öffentl. Auftrag). Die Tage Mitteldeutscher Barockmusik finden jährlich an wechselnden Orten statt. Für die 20. Ausgabe 2014 wurde Chemnitz als Stadt der Moderne bewusst gewählt. Die Chemnitzer Musikgeschichte bildet gute Ansatzpunkte, um moderne Kontrapunkte zu setzen, die sich auf barocke Traditionen beziehen. Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Zeitgenössisches Musikschaffen in Sachsen 2014

Der Sächsische Musikbund e. V. fördert die Arbeit des Deutschen Komponistenverbandes, Landesverband Sachsen, im direkten und strukturellen Kontakt mit den Komponisten. Der Schwerpunkt der Projektdurchführung liegt in den Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

“JazzyourAss.Camp” / Konzertreihe

benten e. V. hat sich gegründet um zeitgenössische Kunst, Kultur und jazzmusikalische Aktivitäten zu fördern.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Grenzüberschreitungen VII – 2014 “freiraum 0.1″

Der Jazzverein organisiert seit über 30 Jahren Konzerte im Bereich improvisierte Musik und Freejazz. Gemeinsam mit dem Verein B. I. G. e. V. werden im Projekt „Grenzüberschreitungen“ seit sieben Jahren Grenzüberschreitungen im Jazz dokumentiert.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Kaßberg-Musiknacht 2014

Musik von acht bis Mitternacht: Bereits zum achten Mal begeisterte die Kaßberg-Musiknacht in und um die Kreuzkirche Chemnitz Freunde klassischer Musik und experimenteller Klänge.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Konzert “Alte Musik in der Stiftskirche” 2014

Der bereits 1837 gegründete Chemnitzer Musikverein e. V. fördert das Musikleben der Stadt, insbesondere die Arbeit der Robert-Schumann-Philharmonie, der Singakademie, der Kirchenchöre und Kantoreien in Chemnitz, der Städtischen Musikschule Chemnitz, musischer Schulen und der Musikbibliothek der Stadtbibliothek Chemnitz.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Konzert zum Bußtag: “Gegen das Vergessen” 2014

Der bereits 1837 gegründete Chemnitzer Musikverein e. V. fördert das Musikleben der Stadt, insbesondere die Arbeit der Robert-Schumann-Philharmonie, der Singakademie, der Kirchenchöre und Kantoreien in Chemnitz, der Städtischen Musikschule Chemnitz, musischer Schulen und der Musikbibliothek der Stadtbibliothek Chemnitz.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

20. Sächsisches Landesprobenlager für Bläser und Schlagzeuger 2014

1995 aus der Taufe gehoben, fördert das Projekt Sächsisches Landesprobenlager (Frankenberg) in seinem bereits 20. Jahr Bildungsgedanken und Begegnungscharakter und unterstützt intergenerative Ansätze.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Festkonzert zum 50-jährigen Bestehen des Collegium musicum der TU Chemnitz e. V.

Das Collegium musicum der TU Chemnitz wurde 1964 von einer kleinen Musiziergemeinschaft an der einstigen TH Karl-Marx-Stadt gegründet. Von jeher stadtoffen, vereint das Ensemble neben Studenten und Mitarbeitern der TU Chemnitz viele Musikliebhaber jeden Alters aus Stadt und Umland. Seit 2009 ist das Orchester als eingetragener Verein organisiert.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Neue Sächsische Galerie – Museum für zeitgenössische Kunst

Der Trägerverein Neue Chemnitzer Kunsthütte e. V. bewahrt und präsentiert zeitgenössische sächsische Kunst im bildenden und angewandten Bereich von 1945 bis zur Gegenwart, zum einen durch eine ständige Präsentation des Sammlungsbestandes im Schaumagazin im Kellergeschoss des Tietz und zum anderen durch Wechselausstellungen zum aktuellen Kunstgeschehen in Sachsen und dem weiteren Umfeld.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Chemnitzer Kunstverein Laterne e. V.

Der Kunstverein Laterne e. V. fördert und unterstützt Künstler durch Ausstellungen, überwiegend in der eigenen Galerie sowie durch Kunstprojekte und realisiert soziokulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche.
Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Chemnitzer Künstlerbund e. V.

Der Künstlerbund, zu dem mehr als 100 professionelle Künstler und Kunstwissenschaftler gehören, vertritt die beruflichen Interessen und Belange bildender und angewandt tätiger Künstler und trägt durch seine Ausstellungs- und Projektarbeit (insbesondere im Projektraum Moritzstraße) zur Bereicherung der kulturellen Infrastruktur von Chemnitz und der Region bei.

Der Verein ist Mitglied im Bund Bildender Künstler in Bonn (BBK) und im Sächsischen Künstlerbund Dresden (SKB). Die Kunstprojekte tragen teilweise experimentellen Charakter und verknüpfen bildende Kunst mit anderen Sparten und Medien.

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Kunst für Chemnitz e. V.

Der Verein organisiert künstlerische Projekte zum aktuellen Zeitgeschehen und betreibt das Heck-Art-Haus als Begegnungsstätte mit öffentlichen Gesprächen, Lesungen, Konzerten und ähnlichen Kulturveranstaltungen, wobei ein besonderer Anziehungspunkt die Galerie der kleinen Form im Dachgeschoss ist.
Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Kunst- und Kulturfestival “Begehungen”

Anliegen des Vereins Begehungen e. V. ist die Förderung von Nachwuchskünstlern und das jährliche Bespielen von brach liegenden Flächen bzw. Gebäuden, um so auf den Leerstand hinzuweisen, neue Nutzungskonzepte aufzuzeigen und die Gebäude zurück in den gesellschaftlichen Diskurs zu rücken.

Weiterlesen

4 Meinungen vorhanden

“benten Kunst.Camp No. 1″

Der Verein benten e. V. veranstaltet Projekte zur Förderung der zeitgenössischen Kunst, Kultur und jazzmusikalischer Aktivitäten.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

14 – 18 WAR WAS – künstlerische Reflexionen auf 100 Jahre Erster Weltkrieg

Eine Vielzahl kultureller Aktionen, von Ausstellungen über performative Kunst, Film, Audio-Collagen, Fotoprojekten bis zu Lesungen, Konzerten und Symposien wird über den gesamten Zeitraum, von 2014 – 2018, ein Konvolut an wissenschaftlichen und künstlerischen Reflexionen unterschiedlichster Form entstehen lassen.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Kunstprojekt “Staffel I – IV”

Das Projekt ist ein künstlerischer „Staffellauf“ mit der Galerie HINTEN als „Staffelstab“. Im Galerieraum arbeiteten jeweils eine Woche lang nacheinander Künstler, wobei das vom Vorgänger Geschaffene weiterentwickelt, verändert, ignoriert oder Anderem gegenübergestellt wird (es gibt keine Regeln).

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Projekt “Kinder machen Kunst”

„beseder“ ist ein Kultur-Kunst-Verein, der emigrierte Künstler unterstützt, die Kontaktherstellung zu Galerien und Kunstverbänden in ganz Deutschland ermöglicht und so zur Vernetzung und Integration beiträgt und sich außerdem der Arbeit mit Kindern widmet.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Projekt “Streetart Chemnitz Bugs”

Das Projekt “Streetart Chemnitz Bugs” wird durch den Bürgerverein FUER Chemnitz e. V. initiiert. Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Schülerprojekt “van de Velde bewegt”

Der Verein KulturLeben e. V. veranstaltet Projekte mit jährlich wechselnden inhaltlichen Schwerpunktsetzungen, die Schulen (Kinder und Jugendliche) mit Einrichtungen der Hochkultur zusammen bringen und benachteiligte Jugendliche sowie Kindern mit Behinderungen die Möglichkeit geben, in kulturellen Einrichtungen der Stadt selbst künstlerisch tätig zu werden.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Chemnitzer Filmwerkstatt e. V. / Clubkino Siegmar

Das Clubkino Siegmar ist ein Programmkino mit Schwerpunkt auf künstlerisch wertvollen Filmproduktionen, die im kommerziellen Kino kaum Zugang finden, wie z. B. Filme über andere Kulturen und Länder (nichtamerikanischer, hauptsächlich europäischer Film, z. T. in Originalton), Dokumentarfilmproduktionen, pädagogisch wertvolle Kinderfilme als Alternative zum kommerziellen Trickfilmangebot sowie Produktionen Chemnitzer Filmschaffender, die in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt des Vereins entstanden sind.

Weiterlesen

9 Meinungen vorhanden

Chemnitzer Filmwerkstatt e. V. / Kulturelle Filmarbeit

Die Chemnitzer Filmwerkstatt unterstützt sowohl junge als auch etablierte Filmemacher in Chemnitz bei der Umsetzung ihrer nicht kommerziellen Film- und Videoproduktionen durch kostenlose Beratung und Bereitstellung von Aufnahme- und Schnitttechnik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der künstlerischen Ausdrucksweise und dem Bezug zu Chemnitz, d. h. entweder sind 30% des Teams Chemnitzer oder der Film wird in Chemnitz gedreht.

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e. V. / Kulturelle Filmarbeit im Stadtgebiet Chemnitz einschließlich des “Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL”

Neben regelmäßigen Filmveranstaltungen für alle Altersgruppen im Kinderfilmhaus betrachtet der Verein es als seine vorrangige Aufgabe, „Filme zu Menschen zu bringen“. Mit mobiler Vorführtechnik besucht er Kindertagesstätten und Schulen mit einem großen Repertoire an pädagogisch wertvollen Filmen und bereitet diese kindgerecht nach. Im Rahmen der Projekte „Cineféte“, „Britfilms“ und „Europäische Filmwochen“ wird europäische Filmkultur vermittelt und verbunden mit lebendigem Fremdsprachenlernen durch die Präsentation der Filme in Originalfassung.

Weiterlesen

3 Meinungen vorhanden

Filmprojekt “Die Verkieselung des Menschen”

Die Chemnitzer Filmwerkstatt unterstützt sowohl junge als auch etablierte Filmemacher in Chemnitz bei der Umsetzung ihrer nicht kommerziellen Film- und Videoproduktionen durch kostenlose Beratung und Bereitstellung von Aufnahme- und Schnitttechnik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der künstlerischen Ausdrucksweise und dem Bezug zu Chemnitz, d. h. entweder sind 30% des Teams Chemnitzer oder der Film wird in Chemnitz gedreht.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Filmprojekt “Skript”

Die Chemnitzer Filmwerkstatt unterstützt sowohl junge als auch etablierte Filmemacher in Chemnitz bei der Umsetzung ihrer nicht kommerziellen Film- und Videoproduktionen durch kostenlose Beratung und Bereitstellung von Aufnahme- und Schnitttechnik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der künstlerischen Ausdrucksweise und dem Bezug zu Chemnitz, d. h. entweder sind 30% des Teams Chemnitzer oder der Film wird in Chemnitz gedreht.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Filmprojekt “Atomino Originalo”

Die Chemnitzer Filmwerkstatt unterstützt sowohl junge als auch etablierte Filmemacher in Chemnitz bei der Umsetzung ihrer nicht kommerziellen Film- und Videoproduktionen durch kostenlose Beratung und Bereitstellung von Aufnahme- und Schnitttechnik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der künstlerischen Ausdrucksweise und dem Bezug zu Chemnitz, d. h. entweder sind 30% des Teams Chemnitzer oder der Film wird in Chemnitz gedreht.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Radio T e. V.

Radio T ist ein nicht kommerzielles, freies Radio mit einer Reichweite von 50 km, zu empfangen auf der Frequenz 102,7 an 49 Stunden pro Woche (Mo bis Fr 18–23 Uhr, Sa und So 12–24 Uhr). Es bietet allen Interessierten den freien Zugang zum Medium mit der Möglichkeit, Sendungen und Beiträge selbst zu produzieren. Im ganzjährigen Angebot der „Offenen Radiowerkstatt“ werden sowohl journalistische Fähigkeiten als auch die nötigen technischen Kenntnisse vermittelt. Das Radio liefert Informationen zum lokalen Geschehen, behandelt unterrepräsentierte Themen und versteht sich als Multiplikator der Chemnitzer Kulturveranstalter mit Schwerpunkt auf Literatur, Hörspiel und Förderung der lokalen Musikszene.

Weiterlesen

9 Meinungen vorhanden

Betreibung der “Mobilen Bibliothek”

Unter der Bezeichnung FACT (Frauen Aktiv in Chemnitz Tätig) kümmert sich der Verein um die Entwicklung neuer Berufs- und Tätigkeitsfelder entsprechend regionaler Erfordernisse, um die sozialpädagogische und fachliche Begleitung von berufstätigen und arbeitslosen Frauen, die Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie um die Initiierung von Projekten und die Übernahme deren Trägerschaft.

Weiterlesen

5 Meinungen vorhanden

“20 Jahre Puschkin-Club Chemnitz e. V. – 1994 bis 2014″

Der Puschkin-Club Chemnitz e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit regelmäßigen Begegnungsmöglichkeiten das kulturelle Verständnis zwischen russisch und deutsch sprechenden Menschen zu fördern.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Jahresprogramm 2014 der Goethe-Gesellschaft Chemnitz e. V.

Die Goethe-Gesellschaft Chemnitz e. V. leistet mit Präsentationen, wirkungsvollen künstlerischen Darbietungen, Lesungen, Vorträgen und Diskussionen zu Werken der Europäischen Klassik und Gegenwartsliteratur einen Beitrag zur Erneuerung und Bewahrung humanistischer Werte.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Autorenlesungen 2014

Der 1. Chemnitzer Autorenverein e. V. widmet sich dem Verfassen, Verbreiten und Fördern literarischer, publizistischer und literaturkritischer Werke. Zu diesem Zweck veranstaltet er regelmäßig Diskussionsabende und öffentliche Lesungen im „Salon Hartmann“ des Kraftwerk e. V.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Literaturwerkstatt 2014

Der 1. Chemnitzer Autorenverein e. V. widmet sich dem Verfassen, Verbreiten und Fördern literarischer, publizistischer und literaturkritischer Werke. Zu diesem Zweck veranstaltet er regelmäßig Diskussionsabende und öffentliche Lesungen im „Salon Hartmann“ des Kraftwerk e. V.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

“Texte schreiben – lesen – diskutieren”

Der Freie Deutsche Autorenverband, Landesverband Sachsen e. V. wurde im Oktober 1997 auf Initiative von Hans Dietrich Lindstedt gegründet. Der Verein organisiert Lesungen, gibt Hilfestellung beim Schreiben und Verlegen, veröffentlicht Anthologien und pflegt den Austausch mit böhmischen und polnischen Autoren und Literaturinteressierten.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

“Literatur im Dialog – diesseits und jenseits der sächsisch-böhmischen Grenze”

Der Deutsche Autorenverband, Landesverband Sachsen e. V. wurde im Oktober 1997 auf Initiative von Hans Dietrich Lindstedt gegründet. Der Verein organisiert Lesungen, gibt Hilfestellung beim Schreiben und Verlegen, veröffentlicht Anthologien und pflegt den Austausch mit böhmischen und polnischen Autoren und Literaturinteressierten.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

“Frauenliteratur – Literaturfrauen”

Zweck des Vereins akCente e. V. ist die Förderung der beruflichen, emanzipatorischen, kulturellen und politischen Bildung von Frauen und Mädchen und deren Unterstützung bei der Wiedereingliederung in das Berufsleben. Als Träger des Frauenzentrums LILA VILLA realisiert der Verein u. a. Projekte im Bereich der Frauenliteratur, um auf Autorinnen unterschiedlichster Couleur und Bekanntheit aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

“Tafelrunde Irmtraud Morgner”

Zweck des Vereins akCente e. V. ist die Förderung der beruflichen, emanzipatorischen, kulturellen und politischen Bildung von Frauen und Mädchen und deren Unterstützung bei der Wiedereingliederung in das Berufsleben. Als Träger des Frauenzentrums LILA VILLA realisiert der Verein u. a. Projekte im Bereich der Frauenliteratur, um auf Autorinnen unterschiedlichster Couleur und Bekanntheit aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

“Novitäten”

Der Schriftstellerverein Chemnitz Erzgebirge e. V. wurde 1991 als „Sächsischer Schriftstellerverein“ e. V. gegründet und 2011 in „Schriftstellerverein Chemnitz-Erzgebirge“ e. V. umbenannt. Sein Zweck ist die Förderung und Pflege der Literatur dieser Region und die Unterstützung der hier lebenden Autoren durch Lesungen und literarische Veranstaltungen.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Kunst- und Kulturzentrum “weltecho” / Oscar e. V.

Das Projekt „weltecho“ der Vereine Oscar e. V. und das Ufer e. V. ist mit seinem Programmangebot aus zeitgenössischer Bildender Kunst und Musik, Performance und Theater, anspruchsvoller internationaler Filmkunst und Literatur ein bedeutsamer Ort für das junge Kulturleben in Chemnitz. Die Präsentation von zeitgenössischer Kunst und Kultur im Prozess ihrer Entwicklung, mit ihren Berührungspunkten bzw. Überschneidungen zu anderen Kunst- und Kommunikationsformen ist ein spezifischer Arbeitsansatz von Oscar e. V.

Weiterlesen

8 Meinungen vorhanden

Kunst- und Kulturzentrum “weltecho” / Das Ufer e. V.

Das Projekt „weltecho“ der Vereine Oscar e. V. und das Ufer e. V. ist mit seinem Programmangebot aus zeitgenössischer Bildender Kunst und Musik, Performance und Theater, anspruchsvoller internationaler Filmkunst und Literatur ein bedeutsamer Ort für das junge Kulturleben in Chemnitz. Das Ufer e. V. steht mit seiner Programmatik für Vernetzung verschiedener Sparten und Richtungen aktueller Kunst und Kultur.

Weiterlesen

4 Meinungen vorhanden

Soziokulturelles Zentrum “Kraftwerk”

Als Betreiber des gleichnamigen Hauses auf dem Kaßberg erbringt der Verein Kraftwerk e. V. für die Stadt und die Region Chemnitz dauerhaft im Bereich Soziokultur ein vielfältiges, altersspezifisches sowie generationsübergreifendes und familienorientiertes Angebot, darüber hinaus sozialpädagogisch betreute Angebote für Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen

7 Meinungen vorhanden

Kulturhaus Arthur

Das Haus Arthur ist ein Kommunikations- und Begegnungsort für alle Generations- und Bevölkerungsschichten. Die Angebote des Vereins geben den Besuchern, zu denen insbesondere auch Kinder und Jugendliche zählen, die Möglichkeit, „Alltagskultur“ nachhaltig zu erleben und als Akteure und Mitgestalter ihr eigenes Kulturfeld zu gestalten.

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Kulturbüro “Südblick”

Der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe e. V. Chemnitz betreibt viele Einrichtungen und Projekte zur Hilfe und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien, wie z. B. das Kulturbüro „Südblick“, das auf die speziellen Gegebenheiten des Stadtteils Hutholz ausgerichtet ist (mit höherem Anteil von Immigrantenfamilien und sozial benachteiligten Menschen).

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Mietstützung für das Institut für soziale und kulturelle Bildung

Der Verein Institut für soziale und kulturelle Bildung e. V. widmet sich der Förderung der sozialen, politischen und kulturellen Bildung und Erziehung.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Projekt “Stadt der Moderne – Moderne Stadt?”

Der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe e. V. Chemnitz betreibt viele Einrichtungen und Projekte zur Hilfe und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien, wie z. B. das Kreativzentrum Chemnitz auf der Liddy-Ebersberger-Straße.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Interkulturelle Wochen 2014 “Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern”

Gemeinsam mit der Ausländerbeauftragten der Stadt Chemnitz und in Kooperation mit vielen Vereinen und Institutionen organisiert der Verein jedes Jahr im Rahmen der Interkulturellen Wochen verschiedene thematische Veranstaltungen (ca. 50), um ausländischen Minderheiten ein Podium zu geben für die Darstellung ihrer Kunst und Kultur und um das friedliche Zusammenleben von deutschen und ausländischen Chemnitzern zu unterstützen.

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Jahresprogramm des Vereins Neue Arbeit Chemnitz e. V.

Mit dem kulturellen Jahresprogramm bietet der Verein Neue Arbeit Chemnitz e. V. vor allem sozial benachteiligten Bürgern niederschwellige öffentliche Veranstaltungen an, mit dem Ziel der Förderung von Kommunikation und Kreativität:

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Jugendtheaterprojekt “wanted: ID”

“wanted: ID“ war ein Theaterjugendprojekt, in dem es um die Thematik der Identitätsfindung ging. Ziel war eine mehrsprachige Inszenierung mit stilistischen Mitteln der zwischenmenschlichen Kommunikation (Sprache, Mimik, Gestik), die zur Ausbildung von Identität beitragen.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Projekt “Mein ganz privates Deutschland”

Im Rahmen des deutschlandweiten Projekts entstehen Portraits, die aus persönlichen Gesprächen, dokumentarischen Tagebuchtexten, Fotos von Wohnungen und Gegenständen von persönlichem Wert resultieren (neben Chemnitz weitere Stationen wie Berlin Lichtenberg, Augsburg, Bremen, Wolfsburg, Dortmund …).

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Koordinierung der Dachverbandsarbeit im Bereich (Sozio)Kultur

Der Verein Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e. V. ist Dachverband und Interessenvertreter freier Träger im Bereich Kultur und Jugendarbeit in der Stadt (ca. 50 Mitglieder).

Weiterlesen

3 Meinungen vorhanden

Chemnitzer Geschichtsverein e. V.

Der Chemnitzer Geschichtsverein e. V. wurde 1990 wieder gegründet mit dem Ziel der Erforschung, wissenschaftlichen und allgemeinverständlichen Darstellung der Geschichte der Stadt Chemnitz und ihrer Umgebung von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Weiterlesen

11 Meinungen vorhanden

Folklorehof Grüna – Betreibung des kulturell genutzten Teils

Der vom Schnitzverein Grüna e. V. betriebene Teil des Folklorehofs ist kultureller Mittelpunkt des Ortsteils. Neben der ständigen Gedenkausstellung zum Luftschiffpionier E. G. Baumgarten und der öffentlichen Bibliothek können die folgenden weiteren Angebote wahrgenommen werden:

Weiterlesen

10 Meinungen vorhanden

Chemnitzer Friedenstag und Friedenspreis 2014

Der Bürgerverein FUER CHEMNITZ e. V. befasst sich mit Themen und Projekten, die in der Chemnitzer Öffentlichkeit eine außergewöhnliche Bedeutung haben. Dazu gehört seit 12 Jahren die Organisation und Durchführung des Chemnitzer Friedenstages am 5. März, dem Jahrestag der Bombardierung von Chemnitz 1945.

Weiterlesen

5 Meinungen vorhanden

Heimatzeitschrift “Chemnitzer Roland” Vereinsspiegel für Heimat, Brauchtum, Geschichte und Kunst

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Brauchtum, Traditionen und Heimatgedanken zu pflegen, journalistisch aufzuarbeiten und zu publizieren, um sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies geschieht mit der Herausgabe der Heimatzeitschrift „Chemnitzer Roland“, in der Heimat und Brauchtum pflegende Vereine über Anliegen, Themen und Ergebnisse ihrer aktuellen Arbeit berichten können.

Weiterlesen

11 Meinungen vorhanden

Martinsfest 2014

Im Ökumenischen Arbeitskreis Martinsfest finden sich die Evangelisch-Lutherische, die Evangelisch-Methodistische und die Römisch-Katholische Kirche aus Chemnitz zusammen. Sie alle sind als freie Träger anerkannt und genießen den Status der Gemeinnützigkeit.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

Veranstaltungsreihe “Große Kunst in kleinem Ort”

Neben der aktiver Heimatpflege widmet sich der Kultur- und Heimatverein Wittgensdorf e. V. vor allem der ständigen Förderung eines vielfältigen kulturellen Lebens in der Ortschaft. Dazu wird die seit 1974 bestehende Reihe „Große Kunst in kleinem Ort“ fortgeführt und mit jährlich zwei Veranstaltungen (Konzert, Schauspiel, Kabarett u. ä.) ein attraktives Angebot gepflegt.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert

23. Tage der jüdischen Kultur 2014

Die „Tage der jüdischen Kultur“ sind ein Kulturfestival mit Einzelveranstaltungen, die das Ziel haben, einen Eindruck der Vielfalt jüdischen Lebens in verschiedenen Lebensbereichen zu vermitteln, Toleranz und friedliches Zusammenleben zu fördern.

Weiterlesen

2 Meinungen vorhanden

Bandbüro Chemnitz

Mit dem „Bandbüro“ unterstützt der gleichnamige Verein die lokale Musikszene und bietet Musikern eine fachliche Anlaufstelle, z. B. bei Beratungsbedarf oder bei der Suche nach Proberäumen und Kontakten.

Weiterlesen

Eine Meinung vorhanden

Festival “smash your attitudes”

Seit mehreren Jahren veranstaltet der Verein Alternatives Jugendzentrum e. V. im Konkordia Park das Festival „smash your attitudes“, das verschiedene Szenen der Jugendkultur (BMX, Skateboard, Street-Art/Graffity, Slacken = Balancieren) gemeinsam öffentlich präsentiert.

Weiterlesen

Meinungen deaktiviert