Schulen
Grundschule Sonnenberg

Maßnahmen: Hauptgebäude: Fassade, Dach, Trockenlegung; Sporthalle: Außenhautsanierung, Innensanierung im Wert von 2.750.000 €
Priorität der Verwaltung: 1

Grundschule SonnenbergKurzbeschreibung der Schule
„Wer hohe Türme bauen will, muss gründlich am Fundament arbeiten.“ Wir möchten bei all unseren Schülern ein gutes und stabiles Fundament für das Lernen schaffen. Jedes Kind hat bis zur Einschulung eine andere Stelle in seinem Lernprozess erreicht. Wir holen es dort ab, führen und begleiten es im Lernen weiter. Ein enger Kontakt zu den Kindertageseinrichtungen ist dafür unumgänglich und wird durch Kooperationsverträge gewährleistet. Durch eine intensive Unterrichtsarbeit vermitteln wir unseren Schülern verschiedenste Lernmethoden, die sie befähigen, sich Wissen anzueignen und die für sie bestmöglichen Voraussetzungen für den Wechsel an die weiterführenden Bildungseinrichtungen zu schaffen.

Schülerzahl 2011/2012: 131

Anschrift:
Ludwig-Kirsch-Straße 27
09130 Chemnitz
Stadtteil Sonnenberg

14 Meinungen zu Grundschule Sonnenberg

  1. gritkarsten sagt:

    Der Sonnenberg ist der Stadtteil mit den meisten Kindern, hat aber die meisten unsanierten städtischen Schulen. Seit Jahren kämpfen wir – das Stadtteilnetzwerk – um den Erhalt durch Sanierung, endlich ist es soweit. Eine weitere Vernachlässigung für die 10.000 Bewohner des Sonnenbergs kann sich die Stadt so unmittelbar am Stadtzentrum nicht leisten! Bildung ist die Zukunft des Sonnenbergs!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
    • KatharinaWeyandt sagt:

      Genau, die Schule muss saniert werden. Gut, dass es im Stadtteil solche Netzwerke gibt.

      VN:R_N [1.9.7_1111]
      Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  2. Squirrel sagt:

    Wenn der Sonnenberg als kinderfreundlicher Stadtteil von Chemnitz auch weiterhin eine Rolle spielen soll, dann ist eine Investition in die Zukunft unserer Schulen dringend notwendig.
    Als Grundschule hat diese Einrichtung einen sehr guten Ruf und ein engagiertes pädagogisches Personal. Für einen Stadtteil mit über 1800 Kindern gehört auch eine sanierte Grundschule dazu.
    Darum ein eindeutiges JA zum weiteren Erhalt dieser Einrichtung auf dem Sonnenberg.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  3. Salambo sagt:

    Auch zu dieser Schule gilt mein Beitrag wie zur Mittelschule “Georg Werth ” !

    Gerade die Grundschule, die Schule für die Jüngsten aller schulbesucher, muss im Stadtteil Sonnenberg erhalten werden.
    Kinder in diesem Alter brauchen den Bezug zu ihrem Stadteil in dem sie aufwachsen. Dem zu Folge muss auch die Schule in diesem Stadtteil liegen. Ein gewohntes Umfeld, keine langen Fußwege oder langen Anfahrten zur Schule, sind gute Voraussetzungen, dass sich Kinder zu Hause fühlen. So können sie auch besser einen Bezug zu ihrem Stadteil Sonneberg entwickeln.
    Kinder gibt es hier genug, mehr als in anderen Stadtteilen ! Die Grundschule ist ebenso wichtig , wie alle anderen Schulen. Sie muss erhalten werden !

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  4. AugustvonSachsen sagt:

    Es ist ganz wichtig, gerade für den Sonnenberg, dass die Schulen saniert werden. Das Lernumfeld ist eine wichtige Sache und gerade die Kinder die ohnehin schon aus Problemfamilien kommen, sollten das Gefühl der Wertschätzung in der Schule erfahren. Das beginnt natürlich schon am Eingang des Gebäudes, welche Motivation man hat, wenn man jeden Morgen in eine Ruine geht kann man sich vorstellen.
    ABER ich denke hier bei dieser Abstimmung werden die Stadtteile “gewinnen” die die beste Werbung in die Briefkästen verteilt haben.
    Ich selbst bin Rabensteiner, unterrichte aber im Yorkgebiet und weiß um die Sorgen und Probleme.
    Auch ich hatte einen schönen, bunten Flyer im Briefkasten. Denke aber an meine Kinder im Gebiet Sonnenberg und deshalb:

    Sanierung der Sonnenbergschulen!!!!!!!!!!!!!!!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
    • KatharinaWeyandt sagt:

      Das finde ich sehr sympatisch von AugustvonSachsen, dass er sich für diese Schulen in Zeug legt.
      Klar ist, dass so eine Form der Bürgerbeteiligung erst der Anfang sein kann.

      VN:R_N [1.9.7_1111]
      Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
    • xMadCaTx sagt:

      Ich denke bei Verschönerung des Sonnenberges sollten wir nicht bei den Schulen aufhören.Grade für Kinder sollte ein sicheres lernen ermögtlich werden.Der Sonnenberg hat viele Kinder und grade die Grundschule Sonnenberg hätte dieses besonders verdient,da auch mein Herzblut daran hängt,weil schon ich da die Schulbank drückte.
      Also fleißig für die Sonnenberg Grundschule abstimmen….Daumen drück

      VN:R_N [1.9.7_1111]
      Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  5. Althans sagt:

    Bildung ist wichtig für die positive Entwicklung eines Kindes, gerade in der Grundschule wird der erste große Baustein gelegt. Das Lernen sollte Spaß machen, aber das gelingt nur in einer Kinderfreundlichen Umgebung. Aus diesem Grund ist die Sanierung des über 100 Jahren alten Gebäudes besonders wichtig.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  6. Merze sagt:

    Da sich die Grundschule direkt an das Förderzentrum für Lernbehinderte als Doppelhaus anschließt würde die Sanierung im Komplex wesentlich ökonomischer,wenn beide Schulen gemeinsam saniert würden.Notwendig ist die Sanierung allemal, vor allem,wenn man das Stadtgebiet wieder auch jungen Familien attraktiv machen will.Nur so kann das Image des Sonnenbergs gehoben werden.Das betrifft auch die Georg – Weerth -Schule,die ebenfalls so viel Nachholebedarf hat, dass Eltern ihre Kinder nicht so gern dort sehen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  7. muckel120173 sagt:

    ich bin als kind selbst an dieser schule gewesen… es wäre schade wenn diese wegen vefall schließen müßte… deshalb bin ich dafür das dieser komplex sarniert wird… und es würde das ansehen des sonnenbergs heben…

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  8. Linus sagt:

    Da kann man nur der Grundschule Rabenstein und den anderen vier folgenden Schulen gratulieren, dass sie in einem so tollen Einzugsgebiet stehen und sich so viele Menschen an der Aktion beteiligt haben.
    Bei uns im Stadtteil Sonnenberg sieht das leider ein wenig anders aus.
    Jedoch bin ich der Meinung, die Kinder der Grundschule Sonnenberg haben es ebenso verdient, an einer schönen und äußerlich neuen Schule zu lernen.
    Somit steigert sich die Motivation zum Lernen und der Sonnenberg wird weiterhin schöner und attraktiver.
    Ich hoffe einmal, der Stadtrat hat ein Herz für die Grundschule Sonnenberg und besonders für die Kinder, welche in diesem Stadtteil wohnen. Denn diese können leider noch nicht mitvoten.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  9. Lars Groeer sagt:

    Ich bin Rabensteiner und habe meine erste Stimme natürlich für die Rabensteiner Schule abgegeben.
    Man muss aber auch über seinen Tellerrand hinausschauen und in absoluten Zahlen kommen die zweit meisten Kinder aus dem Schulbezirk Sonnenberg.. Da hier die “sozialen Probleme” auch größer als in anderen Stadtteilen sind, und die Kinder keine so große Lobby wie zum Beispiel in Rabenstein haben, habe ich meine 2. Stimme gern für den Sonnenberg gegeben. Den Kindern hier müssen auch ordentliche Lernverhältnisse geboten werden um mit einer guten schulischen Ausbildung die Grundlagen für eine später positive Entwicklung der Kinder und das gesamten Sonnenberges zu erreichen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  10. Ebert sagt:

    Von unserer Familie geht nun schon das 3. Kind auf diese Schule. Man sieht, wie sich die Lehrer und auch Eltern bemühen, das sich die Kinder in der Schule wohlfühlen. Deshalb ist es wichtig, dass alle notwendigen Reparaturen und Sanierungen zügig durchgeführt werden.
    Für einen schönen Sonnenberg geben wir unser ja.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  11. Cehaah sagt:

    Der Stadtteil braucht diese Schule, um Kindern kurze Wege zu ermöglichen. Der Sonnenberg ist einer der jüngsten Stadtteile in Chemnitz, es ziehen wieder viele junge Familien hier her, nachdem engagierte Bürger und Vereine dazu beitrugen, dass dieser Stadtteil lebenswerter wird. An den Kindern sollte zuletzt gespart werden, denn hier leben nicht nur die meisten sondern auch die am wenigsen privilegierten unserer Kinder!Meine Stimme für eine schnere Grundschule Sonnenberg!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)