Schulen
Heinrich-Heine-Grundschule / Sporthalle

Maßnahmen: Innensanierung, Außenhautsanierung, Fassade, Behindertenaufzug, Sporthalle im Wert von 2.500.000 €
Priorität der Verwaltung: 1

Heinrich-Heine-GrundschuleKurzbeschreibung der Schule
Motto: “Gesunde Schule – bewegungsfreudige Schule” ,das bedeutet verstärkter Wechsel von Anspannung und Entspannung für die Grundschüler. Nur so kann das Lernen mit allen Sinnen erfolgreich sein. Es wird Wert gelegt auf die Gestaltung eines reichhaltigen und persönlichkeitsfördernden Schullebens, das durch respektvolles und wertschätzendes Miteinander geprägt ist. Es gibt ein Konzept für Gesundheitsförderung und Suchtprävention.

Schülerzahl 2011/2012: 182
 
Anschrift:
Augsburger Straße 32
09126 Chemnitz
Stadtteil Bernsdorf

VN:R_N [1.9.7_1111]
Abstimmung: +119 Stimmen

14 Meinungen zu Heinrich-Heine-Grundschule / Sporthalle

  1. Lalla sagt:

    Ich finde, die Schule hat eine Teil- bzw. Innensanierung bitter nötig!!, insbesondere die Fenster und Fußböden. Für die Kinder ist der aktuelle Zustand der Schule fast nicht mehr zumutbar.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +12 (von 12 Stimmen)
    • refa78 sagt:

      Macht bitte wieder was aus der Schule!
      Es wäre schade sie nicht zu sanieren

      VN:R_N [1.9.7_1111]
      Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  2. NH sagt:

    Wir waren zur Informationsveranstaltung für Schulanfänger in der Heinrich-Heine-Grundschule und waren über den Zustand geschockt. Der Fußboden (ehemals Parkett) in der Aula ist kaum mehr zu erkennen, so abgetreten ist er. In den Zimmern waren Wasserschäden vorhanden – das Dach wurde zum Glück zwischenzeitlich erneuert, es regnet also hoffentlich nicht mehr rein. Auch die Fenster bedürfen einer dringenden Sanierung. Außenjalousien hängen kaputt herab.
    Bei dem derzeitigen Zustand der Schule kann man sich wirklich nicht vorstellen, dass sich Kinder und Lehrer dort wohlfühlen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +12 (von 12 Stimmen)
  3. jarno71 sagt:

    Schon die Kurzbeschreibung der Schule sagt mir, dass sicher eine gute Arbeit geleistet wird.
    Dem müssen auch die Bedingungen entsprechen. Es gibt ja in unserer Stadt schon mehrere
    Schulen dieses Typ’s die bereits saniert sind. Sie verbessern nicht nur das Stadtbild sondern
    bereiten auch mehr Freude am Lernen und Lehren.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +8 (von 8 Stimmen)
  4. Phineas sagt:

    Ich stimme Lalla zu. An dieser Schule ist dringender Handlungsbedarf! Zwar wurden im letzten die Sanitätanlagen erneuert, aber es zieht durch alle Ritzen. Das Kunstzimmer kann teilweise wegen Wasserschäden nicht genutzt werden. Auch der Schulhof lädt keinen zum Spielen ein. Allgemein ist die Ausstattung der Räume sehr dürftig.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +9 (von 9 Stimmen)
  5. Bang-Bang-Kitty sagt:

    Hier muss dringend etwas getan werden! In den letzten Jahren haben die Gymnasien und Mittelschulen reichlich Mittel erhalten und diese auch gut genutzt, ebenso wurden an den weiterführenden Schulen viele bauliche Verbesserungen umgesetzt. Jetzt wird es Zeit, an die Grundschulen – speziell an diese – zu denken! Lediglich eine Toiletten- und Dachsanierung sowie die Erneuerung der Treppengeländer fand seit dem Baujahr 1972!!! statt, es besteht dringender Handlungsbedarf! Wasserschäden, undichte und unsichere Fenster, keinerlei Fassadenisolierung, sowie ein Schulhof, der ebenso einer Verbesserung bedarf. Gerade beim Beginn des Bildungsweges, bei den Kleinsten muss eine ansprechende Lernumgebung geschaffen werden – hier werden Grundlagen für das gesamte weitere Leben gelegt!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +10 (von 10 Stimmen)
  6. Bang-Bang-Kitty sagt:

    Zudem gilt dieser Schulstandort – anders als viele andere Grundschulen in den Randbezirken der Stadt – als gesichert. Eine umfassende Sanierung, vor allem auch der Sporthalle, die auch vom Goethe-Gymnasium und den naheliegenden Kindertagesstätten genutzt wird. Eine Investition würde sich somit dreifach auszahlen und endlich die Grundbedingungen schaffen, um hier Grundsteine für einen erfolgreichen Bildungsweg zu legen und zu festigen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +8 (von 8 Stimmen)
  7. asig sagt:

    Da ich selbst von 1985 bis 1992 auf diese Schule gegangen bin und mein Sohn nunmehr auch bereits das dritte Jahr in diesem zum Teil maroden Gebäude unterrichtet wird, unterstütze ich die Sanierungsarbeiten im hohen Maße!
    Nachdem im vergangenen Jahr (endlich) die Toiletten erneuert wurden, ist es höchste Zeit für weitere Modernisierungsmaßnahmen. Vieles ist in den letzten Jahrzehnten so geblieben wie es vor mehr als 20 Jahren schon war und verfällt. Die defekten Jalousien vegetieren genau noch so wie damals vor sich hin, von den Fenstern und Heizungskörpern ganz zu schweigen.
    Besonders eine zeitgemäße Turnhalle mit ansprechenden Umkleiden, Toiletten und Duschen sind zusammen mit einer modernen Ausstattung an Sport- und Spielgeräten dringend erforderlich.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +3 (von 3 Stimmen)
  8. Sachsi sagt:

    Ich kann mich nur meinen Vorgängern anschließen, es wird Zeit das endlich im Schulgebäude und Turnhalle Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten beginnen. Der Zahn der Zeit hat überall deutliche Spuren hinterlassen. Für eine bewegungsfreundliche Schule, wäre auch dringend einiges Geld für den vor sich hinvegetierenden Sportplatz auszugeben der von zwei Schulen genutzt wird.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  9. sigs sagt:

    Auch ich sehe hier dringenden Handlungsbedarf! Neben einem ansprechenden Äußeren fehlt es vor allem an neuen Fenstern, Heizungsanlagen, einer zeitgemäßen Isolierung sowie einer modernen und freundlichen Innengestaltung! Unsere Kinder sollten Spaß am Lernen haben und dazu gehört eine Schule, die das auch vermittelt und gerne besucht wird! Ebenso bedarf die bereits angesprochene Turnhalle einer umfangreichen Sanierung, was bereits ein Blick von außen verrät. Veraltete und abgenutzte Sportgeräte sowie der Zustand der Halle selbst fördern eine hinreichende sportliche Ausbildung ein keinster Weise!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  10. eitner sagt:

    Bei unsrer Schule besteht dringender Handlungsbedarf, da jeder Wind enorme Folgen bei den Fenstern etc. haben kann. Ich sehe nunmehr die Stadt in der Verpflichtung, Ihre Versprechen einzulösen, da nunmehr die Mittel gegeben sind. Bislang wurde immer damit abgewiegelt, dass der Haushalt für Sanierung nicht gegeben sei. Das Einzugsgebiet wird immer grösser und die Schule sollte ordentlich zum Wohle der Kinder erhalten werden!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  11. Birgit Demel sagt:

    Zum Schulanfang haben wir mit einer Gruppe Eltern zum ersten Mal die Schule auch von Innen gesehen und waren geschockt. Die Turnhalle ist da wahrscheinlich noch das kleinste Problem. Die Klassenzimmer müssen dringend saniert werden. Alles wirkt, als sei es seit 20 Jahren nicht mehr renoviert worden. Das ist erbärmlich. So eine Umgebung würde man keinem Arbeitnehmer zumuten, aber bei Kindern ist das scheinbar egal.

    Ach und noch eines. Nur 5 Schulen sanieren zu wollen ist wirklich unzumutbar. Diese ganze Abstimmung ist ein Witz… Wir sind doch nicht bei “DSDS” wo die meisten Stimmen siegen. Ich kann mir x-beliebige Emailadressen zulegen und mit jeder abstimmen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
    • moderation sagt:

      Insgesamt können Schulbaumaßnahmen im Wert von 40 Mio. Euro umgesetzt werden. Je nach Kostengröße der einzelnen Maßnahmen können das ca. 20 Investitionen sein. Im Bezug auf die Abstimmung bestehen technische Vorkehrungen.

      VN:R_N [1.9.7_1111]
      Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  12. Demiryas sagt:

    Bin selbst als kind in die schule gegangen und meine Tochter geht auch schon seit 4 jahren hin ! Habe selbst die schule von aussen und innen gesehen ! Macht nicht STPO bei den kinder sonder wo anders ! wer brauch schon ein Einkaufszentrum nach den anderen ! davon haben wir genug ! denkt an die zukunft der kinder !

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)