Schulen
Ludwig-Richter-Grundschule

Maßnahmen: Komplettsanierung im Wert von 2.900.000 €
Priorität der Verwaltung: 1

Ludwig-Richter-GrundschuleKurzbeschreibung der Schule
Die Ludwig-Richter-Grundschule – ein Ort des Lernens und gemeinsamen Erlebens. In allen Unterrichtsfächern werden unterschiedliche Lernformen praktiziert. Seit Beginn des Schuljahres 2007/2008 ist unsere Grundschule Stützpunktschule der Sprachheilschule Chemnitz, wir unterrichten integrativ Schüler mit sprachlichem Förderbedarf. Unterricht wird an unserer Schule so gestaltet, dass er dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Rechnung trägt und der Lernprozess mit Bewegung abwechslungsreicher und effektiver gestaltet wird. Es finden Übungsformen Anwendung, die die Merkfähigkeit und Konzentration schulen.

Schülerzahl 2011/2012: 212

Anschrift:
Ludwig-Richter-Str. 19
09131 Chemnitz
Stadtteil Hilbersdorf

17 Meinungen zu Ludwig-Richter-Grundschule

  1. Quaas sagt:

    Unsere Schule benötigt wirklich sehr dringend eine Komplettsanierung. Die Fenster sind bröselig, die Scheiben blind und lassen sich teilweise nicht öffnen. Die Heizung lässt sich kaum regulieren … wenn dann übers Fenster (in Zeiten steigender Energiekosten sicher wenig sinnvoll). Dringend nötig haben es auch die Fußböden. Die ganze Schule wirkt irgendwie düster und bedrückend. Wir würden uns eine hellere und freundlichere Schule wünschen. Auch wenn der Denkmalschutz so seine Auflagen hat, ein paar kinderfreundlichere Farben bei Wänden und Innentüren wären schön. Dringend erforderlich wäre auch ein geeigneter Sonnenschutz für alle Räume!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +11 (von 13 Stimmen)
  2. Emma sagt:

    Die Schule macht wirklich einen sehr düsteren und heruntergekommenen Eindruck.
    Alles ist alt und marode. Keine Umgebung in der Kinder sich gern aufhalten. Hier wäre eine Sanierung ganz dringend angebracht.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +7 (von 9 Stimmen)
  3. jarno71 sagt:

    Da ich selbst, sowie unser Sohn diese Schule besucht haben schwingt natürlich auch etwas
    “Lokalpatriotismus” mit ,aber ich meine,objektiv betrachtet ist an der “LuRi 1″ immer eine gute
    Arbeit geleistet worden. Da die Schule ihr 100-jähriges Jubiläum wohl schon 12 Jahre hinter
    sich hat, ist es Lehrern und Schülern nur zu wünschen, dass sie bald ein saniertes Haus
    bekommen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +6 (von 6 Stimmen)
  4. Ritter Rabenstein sagt:

    Ich komme aus einem anderen Stadtteil und habe erstes Interesse dort – vielleicht verständlich. Dennoch habe ich eine der 5 Stimmen, die man abgeben kann, auch dieser Schule gegeben, damit es dieser durch sonst falsche und kurzfristig-motivierte Entscheidungen, welche zum weiteren Investitionsrückstau führen, nicht eines Tages auch so ergeht, wie der Rabensteiner. Wir haben als Bürger, wenn es schon die Verwaltung nicht sieht und tut, auch für diese Standorte, neben aller Verantwortung heute für die Kinder und Halshalte, eine mit etwas weiterer Perspektive zu treffende Verantwortung !!!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  5. Hilbersdorfer sagt:

    Als wir die Schule zum ersten Mal betraten, erinnerte sie uns an unsere Schulen aus DDR-Zeiten.
    (Mittlerweile top saniert.) Noch immer dominiert düsteres Grau. Das ganze Schulhaus wirkt sanierungsbedürftig, angefangen von den Türen über die Fussböden und Fenster bis zu den sanitären Anlagen. Es gibt alte renovierte Schulen, die zeigen, was eine gute Sanierung bewirken kann.
    Das wünschen auch wir den Kindern und Lehrern der Ludwig-Richter-GS.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +7 (von 7 Stimmen)
  6. Kindermaenner sagt:

    Unsere Meinung ist, dass es die Ludwig-Richter-Grundschule dringend nötig hat saniert zu werden.
    Der Maler Ludwig Richter, dessen Namen die Schule trägt, hatte an Fröhlichkeit und Kinderlachen viel Freude.
    Aber in dem düsteren Schulgebäude der o. g. Schule kann es sich nicht entfalten.
    Also wünsche ich den Schülern, dass ihre Schule saniert wird, sie hat es bitter nötig um die Freude am Lernen zu erhalten.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +7 (von 7 Stimmen)
  7. suse sagt:

    Nachdem unsere Tochter am vergangenen Wochenende eingeschult wurde, zeigte sich, dass sich in der Ludwig-Richter-Grundschule bis auf die Installation von Brandschutztüren und der Modernisierung der Sanitäranlagen seit meiner Einschulung (1987) nichts verändert hat. Gerade in Zeiten von deutlich gestiegenen Preisen für Energie sollte diese möglichst nicht verschwendet werden. Aber genau das ist hier der Fall. Neben einer notwendigen Gesamtsanierung müssen insbesondere die maroden Fenster und Türen dringend erneuert werden. Ebenso die Heizungsanlage, deren hergestellte Raumtemperatur lediglich durch Lüften reguliert werden kann. Gerade öffentliche Gebäude wie Schulen sollten demonstrativ zeigen, dass die von der Bundesrepublik Deutschland auferlegte Energieeinsparverordnung (auch wenn diese Schule unter Bestandsschutz steht) gelebt und umgesetzt wird.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +7 (von 7 Stimmen)
  8. Ingo H sagt:

    Auch meine Stimme für die LuRi. Da ich 10 Schuljahre (POS) hier verbracht habe, wäre es schade, die historische Schule nicht im Investitionsplan zu berücksichtigen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  9. josi sagt:

    Meine Tochter ist am 1.9.12 in diese Schule eingeschult worden. Beim betreten der Schule fühlt man sich in die DDR- Zeit zurück versetzt. Die Farbe an den Wänden in den Klassenzimmern und im Schulhaus blättert ab. Der Speisesaal wirkt dadurch sehr unappetitlich.Wir möchten alle das sich unsese Kinder wohl fühlen und gern zur Schule gehen.In diesem Stadtgebiet ist es die einzigste Grundschule, dafür sollten Mittel zur Verfügung stehen, dass sie noch lange erhalten bleibt.Ich möchte noch hinzufügen, dass die Lehrer und Direktorin dieser Schule mit dem wenigen was ihnen zur Verfügung steht, die Klassenzimmer sehr liebevoll gestalten. Die Fenster sind geschmückt aber es ist sichtbar das sie sehr alt sind und dringend erneuert werden müssen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +5 (von 5 Stimmen)
  10. SteffiJens sagt:

    Wir halten eine Komplettsanierung für dringend notwendig, alte Fenster und Türen zeigen das deutlich.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  11. RRPower sagt:

    Die Lehrer können mit Ihrem gutem Unterricht nicht das trieste und unfreudliche Aussehen der Schule verschönen. Für die ehemalige Käthe-Kollwitz-Schule wurde eine Komplettsanierung innerhalb von 10 Monaten über die Bühne gebracht, für wenigstens neue Farbe reicht es in der LuRi aber nicht.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +3 (von 3 Stimmen)
  12. Lady sagt:

    Um den Schülern gute Lernergebnisse zu gewährleisten muß das Umfeld stimmen. Auch Lehrer müssen sich am Arbeitsplatz wohlfühlen. Darum wird es höchste Zeit, daß die Stadt Chemnitz die Ludwig- Richter-Schule sanieren läßt. Beim Betreten der Schule könnte man denken in die Vorkriegszeit versetzt zu werden.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  13. Lukas sagt:

    Obwohl das Schulhaus nicht sehr toll war, bin ich gern in die Ludwig-Richter-GS gegangen, da die Lehrer sehr freundlich waren. Sie versuchten, trotz der nicht immer zum Lernen animierenden Räume, eine gute Lernatmosphäre zu schaffen. Allen kommenden Schülern würde ich ein freundliches, helles Gebäude und einen kindgerechten Schulhof wünschen.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  14. Kindermaenner sagt:

    Jankos Meinung zur Ludwig-Richter-Grundschule:
    Janko sagt:
    Ich ging hier zur Schule feierte das 100-Jährige mit und möchte auch weiter gern, wenn auch nur als Gast, die Schule besuchen.
    Aber es muß dringend etwas getan werden, dass man mit Freude das Schulhaus betreten kann.
    Eine Sanierung ist so wichtig, ich möchte hier die ganzen Mängel, die ich sah nicht aufführen.
    Und nun zu unseren Jüngsten, die hier ihren Bildungsweg beginnen. Sie sollen doch ein schönes und sicheres Umfeld vorfinden, dass sie gern zur Schule gehen und ich meine “alte Schule”, weiter besuchen kann.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: 0 (von 0 Stimmen)
  15. amarit sagt:

    Es bleibt zu hoffen, daß die von der Verwaltung bereits erkannte Priorität für eine notwendige Schulsanierung weiterhin das primäre Entscheidungskriterium für die Zuteilung der Mittel bleibt und jetzt nicht nur die Schulen in den Fokus der Wahrnehmung geraten, denen es am besten gelingt, die Elternschaft für das Voting im Internet zu mobilisieren. Der bauliche Zustand der Ludwig-Richter GS erlaubt kein längeres Hinauszögern dringend notwendiger Sanierungsarbeiten in den Klassenzimmern.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  16. Mic sagt:

    Eine Sanierung der Ludwig- Richter- GS ist dringend notwendig. Die Heizungsanlage, Fenster, Türen, Fußböden bedürfen so schnell wie möglich einer Erneuerung.

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  17. jochenweiss sagt:

    Diese alte historische Schule verdient es für ihre Schüler und Lehrer modernisiert zu werden, um bald ein angenehmer Ort für Bildung und Erziehung zu werden und möglichst lange zu bleiben!
    Ich selbst war dort Lehrer und habe viele schöne Erinnerungen an dieses alte Gemäuer.
    Gebt das Haus nicht dem Verfall preis!

    VN:R_N [1.9.7_1111]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)